und nun wie versprochen Infos zum „Leichter Abnehmen“:

Die Versender des „Diät-Helfer Pakets“ gehen  – ohne mich zu kennen – davon aus, dass ich die Weihnachtszeit mit Gänsebraten, Lebkuchen oder Zimtsternen verbracht habe und nun meine Figur ruiniert ist. Und ich, nachdem sich die „leckerste Jahreszeit“ dem Ende zuneigt, nicht weiss, wie ich abnehmen kann.

Okay, aber ich lerne ja immer gern dazu. Nachdem der Versender mir ebenfalls in den Mund legt, dass ich auch dahingehend Vorsätze zum Neuen Jahr geplant habe, geht’s los mit dem Thema Diäten. Kohlsuppe kenne ich, aber die Mond-Diät nicht. Das werde ich nachschlagen.

Aber… ich lese weiter – brauche ich alles nicht, denn die Natur, die bringt’s. Doch wozu brauche ich dann Pillen und Tees und Bade-Pülverchen? Sie garantieren mir den Erfolg – aha, ja das tut die Natur nicht, denn die weiss, nur ich selber kann für meinen Erfolg  garantieren – wenn ich denn nur diszipliniert genug bin und ein klares, realistisches Ziel vor Augen habe.

„Sanft und effektiv“ – das klingt wie Balsam auf meiner Seele und so lese ich:   Bitterstoffe, die natürlichen Appetitzügler sind ideal zum Abnehmen und praktischerweise in Herbal Caps mit Löwenzahn, Artischocke und Schafgarbe in der idealen Tagesdosis. Wer noch nicht überzeugt ist, weil er denkt, kann ich doch alles als Salat, Gemüse  oder Tee wirklich natürlich zubereiten – und habe dann auch die ideale Tagesdosis – nur viel leckerer, der erfährt, dass  „Grüntee zur Anregung des Stoffwechsels“ das Non plus Ultra beim Abnehmen ist. Hier bringt  der Anbieter dann gleich dubiose Studien ins Spiel.

Tee trinken, Stoffwechsel ankurbeln und schnelle Fettverbrennung… im Liegen, im Sitzen, ganz bequem??? Jeder, der das glaubt, dem sei gesagt, dass es schon schwierig genug ist, Fett zur Verbrennung zu aktivieren, wenn man schweisstreibenden Sport betreibt. Tee trinken allein – keine Chance, auch nicht, wenn er wie dieser „ von Hand im Wok gerollt ist“ und  „Gunpowder Grüntee“ heisst, im „Temple of Heaven aus kontrolliert biologischem Anbau“  kommt und  besonders „viele Antioxidantien“ enthält und aus diesem Grund „der ideale Abnehm-Drink während Diäten“ sein soll.

Von innen nach aussen  – „Schlacken lösen mit Basenbädern“ – hierbei soll das Bindegewebe entgiftet werden – ein Mythos. Der menschliche Organismus entgiftet über die Lymphe, Leber und Niere. Schlacken, wie beim Verbrennungsvorgang im Ofen gibt es nicht. Entschlacken ist etwas mentales, sich auf den Körper und die Seele besinnen. Um sich dann frischer und leichter zu fühlen sind „Entschlackungsprogramme“ sicher eine gute Sache. Aber beim besten Willen – Cellulite vorbeugen – keine Chance.

Jetzt sind wir am Punkt „Das Diät-Komplettset zum Sparpreis“  – soll ich oder soll ich nicht, das Super-Angebot  gibt’s natürlich „Nur für kurze Zeit“.

Nichts davon wird helfen, ich weiss es schon vorher… und deshalb kaufe ich es natürlich nicht. Aber wie viele fallen darauf rein und geben ihr sauer verdientes Geld für die Hoffnung aus, dem Körper etwas Gutes zu tun, abzunehmen und entgiftet in den Frühling zu starten?

Der Preis für das Rundumsorglos-Paket: Statt 46,80€ NUR 39 € – aber nein, auch das überzeugt mich nicht.